Bei unseren Vorschlägen für einen Fisch Event orientieren wir uns an diesem Fisch Kalender. Er gibt einen kleinen Überblick welche regionalen Fische aus Nordsee, Ostsee, Binnengewässern und Teichwirtschaften wann gefischt werden.

 

Gut zwei Monate ist der Stint in Elbe und Weser. Der kleine Fisch aus der Heringsfamilie wird traditionell mit Hamen und Reusen gefangen. Die Gezeiten treiben die Stinte in diese stehenden Netze. Aufgrund seines besonderen Aromas wird der Stint auch „Gurkenfisch“ genannt. Am besten schmeckt er frisch aus der Pfanne.

Im Frühling sind die Nordseekrabben wieder im Wattenmeer zurück. Während der kalten Wintermonate ziehen sie sich in tieferes Wasser zurück. Im Binnenland hat der Flussbarsch Saison.  Sein zartes, kalorienarmes Fleisch eignet sich perfekt  für eine leichte Küche, das die Winterpfunde schmelzen lässt. Genauso gut kann es aber auch eine Forelle sein, die heute zumeist aus Aquakultur angeboten wird. 

Im Februar kommt der Hering zum Laichen an die Küsten der Ostsee. Ein magischer Moment für Gourmets wie für Angler. Der silberne Fisch schmeckt gebraten genauso gut wie sauer einlegt als Rollmops oder Brathering. Auch die Sprotte hat jetzt Saison. Bis April werden beide Fische gefangen.

Fisch Events

Kontakt über

GITSCHEL HPA
Gesellschaft für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit mbH
Hamburg

040 220 15 66

info@fischevents.de 
www.fischevents.de

Danksagung

Wir bedanken uns bei unseren Partnern für das entgegengebrachte Vertrauen
insbesondere bei Heinz O. Wehmann, Landhaus Scherrer und
Frank Prüß, Zum Dückerstieg u.v.m.

Logo-Fischeinkaufsfuehrerlogo-SustainSeaFood